VERANSTALTUNGSORT DER PODIUMSDISKUSSION



Oswald von Wolkenstein-Saal

Im Kulturzentrum am Münster im Wolkensteinsaal wird die öffentliche Podiumsdiskussion unseres Europakolloquiums stattfinden. Die Räumlichkeiten bieten ausreichend Platz für Besucher und bilden mit der zentralen Lage direkt am Münster, sowie dem historischen Bezug, den idealen Rahmen für diese Veranstaltung. Die Grundmauern des Münsters gehen auf das 6. Jahrhundert zurück und dienten als Sitzungssaal des Konzils von Konstanz (1414-1418), der einzigen Papswahl nördlich der Alpen. Das gegenübergelegene Kulturzentrum wurde aus mehreren mittelalterlichen Häusern zusammengesetzt. Im Eingangsbereich können Wandmalereien aus dieser Zeit bestaunt werden. Der älteste Teil war das ehemalige Gesellschaftshaus der Konstanzer Patrizier, welches im Jahre 1424 nach dem Vorbild des Palazzo Vecchio in Florenz erbaut wurde. Der Namensgeber vom Saal war ein berühmter Dichter und Diplomat des 15. Jahrhunderts, der in Begleitung des Königs öfters in Konstanz war.